Forge of Empires verbessert die Gildengefechte

Die Gildengefechte in Forge of Empires erfreuen sich bei euch größter Beliebtheit. Daher werden viele auf eine wichtige Neuerung gespannt sein, die besonders Gildengründer, -anführer und Gefechtsoffiziere erfreuen wird. Endlich könnt ihr den Mitgliedern eurer Gemeinschaft die Gebiete markieren, die diese zuerst erobern sollen – aber letztlich nicht müssen. So besteht zumindest die Möglichkeit, die Kräfte sinnvoll zu bündeln, um sich bestimmte Areale anzueignen. Doch auch alle anderen Regionen können weiterhin okkupiert werden.

In Zukunft lässt sich die Ehrenstatue in dem Browsergame noch weiter als bislang ausbauen – nun sogar bis auf Level 8. Die Boni verbessern sich ebenfalls. Stufe 6 versorgt euch mit 60 Gildengütern und sechs Forge-Punkten, jedes zusätzliche Level bringt euch zehn Güter und einen Forge-Punkt.

Wer sich auf dem Betaserver von Forge of Empires umschaut, wird dort ebenfalls zwei Neuigkeiten entdecken, die die Gildengefechte betreffen, und zwar das neue Gebäude „Straßen der Ehre“ sowie die Anzeige der Ligapunkte.

Quelle: InnoGames
Veröffentlicht am 12.05.2020 - 12:10 Uhr
44

Besucher: 5.656.903 (334 heute) · PI: 6.587.691 (334 heute) · Gelistete Spiele: 174 · CO: 1 · Suchanfragen: 0 · Letztes Update am 26.05.2020 - 12:03 Uhr
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »